Initiative, Brain Pool, Club  

Die Initiative Das Neue Arbeiten DNA wurde 2012 in Wien gegründet.

Der DNA Club ist ein interdisziplinärer Brain Pool und Spielraum für Unternehmer, Unternehmen und Unternehmungen, um persönliche, ökonomische und soziale Themen der Zeit und solche, die es noch werden, zu verdichten, an Beispielen zu entwickeln und manchmal auch einfach mal neue Ideen und Methoden auszuprobieren.

Der DNA Club ist ein sich ständig verändernder Ort für persönliche und unternehmerische Begegnung und Entwicklung. Ein Freiraum, frei von Wertung und Begrenzungen. Dafür voller Möglichkeiten und Perspektiven.

Die Vernetzung erfolgt persönlich, auf sehr kurzen Wegen, in Formaten unterschiedlicher Dimensionen – von Sprechstunden zu interaktiven Konferenzen – und an vielfältigen dritten Orten. Es geht immer und bei allem um das Wechselspiel zwischen konkreten Aufträgen und einem absichtslosen Raum, der meist erstaunlich schnell zu neuen Erkenntnissen oder auch Projekten führt. Auf eine geschützte Salonatmosphäre und unbändige Lust am Austausch wird bei Aktivitäten in jeder Größenordnung Wert gelegt. Im Alltag ist der DNA Club Rückenstärkung und zusätzlicher Fühler – wie ein informeller Beirat oder ein Board on demand. Der zunehmende Grenznutzen macht ihn zur Wunderkammer, in der Anliegen, Möglichkeiten und Gedanken aller Art Raum und Zeit finden.

DNA TV

Marcus Izmir
Synnovation + Business Architect,
Gründer der Initiative
DNA Das Neue Arbeiten

‚Die Initiative DNA verfolgt 3 Aufgaben:
Pioniere + Experten der unterschiedlichen Disziplinen zu identifizieren.
Unternehmen – egal welcher Größe und Branche – für DNA sensibel zu machen und sie mit den für sie richtigen Experten, Partnern und Motoren zu verknüpfen.
Unternehmen bei der Transformation zu begleiten.‘

Christiane Bertolini
Head of DNA Club + Brain Pool,
Gründerin der Initiative
Das Neue Arbeiten DNA

‚Die Initiative DNA begleitet mit:
Raum und Freiraum.
Kreativität, allen Sinnen und Überraschungen.
Vernetzung auf Augenhöhe, auch und besonders gern aus ganz anderen Branchen.
Weil man sich Veränderung antun muss, sollte sie Freude machen.‘

Log in with your credentials

Forgot your details?